further information

What is »laboro ergo sum«?

Hallo! »laboro ergo sum« is an Erasmus+ exchange project between adi Leipzig in cooperation with unofficial.pictures and the cultural centre Centro di Palmetta from Terni, Italy in cooperation with the video lab blob.lgc.

What is the plan?

For two weeks we want to explore the subject of “labour” by means of photography and film. Which views and experiences do you connect with “labour”? Which differences and similiarities are there between our cultural environments and worlds? In small groups we want to process the new ideas and impressions creatively. And after all we also want to spend a nice time and grow together as a group. We planned some trips in and around Leipzig. Lunch and dinner we want to cook and eat collectively during these weeks.

Was kannst du beitragen, was solltest du mitbringen?

Du hast keine Erfahrung mit Fotografie und Film? Das stört keinen großen Geist – was zählt ist, dass du Lust hast! Für Material wie Kameras oder Notizbücher ist gesorgt. Wenn du eine Kamera hast kannst du sie mitbringen und damit arbeiten. Wenn du genug Platz hast einen italiensichen Asutauschpartner aufzunehmen wäre das super, ist aber kein Muss. Der Teilnahmebetrag ist zwischen 25€ und 75€, wie viel du zahlst ist natürlich dir überlassen.

When and where?

1st encounter: in Leipzig, Germany. new dates coming soon.
2nd encounter: in Terni, Italy. new dates coming soon.

How to proceed?

Bring deine Ideen ins Programm ein! Dafür wird es im August ein Vorbereitungstreffen geben, aber auch jetzt schon kannst du zu unseren Team-Treffen vorbeikommen, die sind immer montags, Ort auf Anfrage: leipzig@laboroergosum.eu

Who are we?

Die adi ist ein Verein in Leipzig-Lindenau für freie Bildung, für Leute die mit dem normalen Bildungssystem in Schulen, Universitäten und ähnlichen unzufrieden sind.
Die Plattform unofficial.pictures aus Leipzig will Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen Fotografie und Film als Medien zum Erzählen von Privatem und Politischen zugänglich machen – durch Seminare, Gemeinschafts-& Einzelprojekte und deren Veröffentlichung in Ausstellungen, in Buchform, im öffentlichen Raum, etc.
Das Centro di Palmetta ist ein Jugendbegegnungszentrum, Kulturzentrum und Künstler*innenresidenz in Terni, Italien. Das Gebäude das für mehr als 30 Jahre verlassen war wurde komplett saniert durch die ehrenamtliche Arbeit der Jugendlichen des Vereins. Es besteht aus einem Hauptteil mit einem großen Bereich für Werkstätten und Theater, behindertengerechten Toiletten, Küche, Zimmer/Gästehaus, einem Büro, einem Atelierraum, zwei Keller die hauptsächlich für Ausstellungen genutzt werden, einer außen gelegenen Bar mit dem Zweck der Selbst-Finanzierung, einem Garten und einem Obsthain. Das Centro di Palmetta ist ein für alle offener Ort in dem die Kreativität, ohne Unterscheidung nach Genres oder Sprachen, immer willkommen ist.
Blob.lgc ist eine Werkstatt die sich an die Jugendlichen der Stadt Terni wendet, egal ob Einzelpersonen oder organisiert in Vereinen oder informellen Gruppen. Sie ist ausgestattet mit flexiblen Räumen und den nötigen Geräten für Arbeiten aus der Welt der Kommunikation: Video, Audio, Internet, W-Lan etc. Es will ein Durchgangsort sein wo man anlegen kann um neue Leute kennenzulernen, seine Leidenschaften zu kultivieren, ein Projekt umzusetzen, Räume und Mittel zu finden um seinen eigenen Bedarf an Ausdruck und Teilhabe zu verwirklichen.